01

Dez

Er kam, sah … und sägte. :-)

ES IST VOLLBRACHT!!!

Am Samstag den 08. November hieß es zum 75. und letzten mal „BAUM FÄLLT!“
Nach 3 Tagen Schwerstarbeit mit Kettensägen, Traktor und Autokran waren alle Bäume vom Grundstück verschwunden. Insgesamt 75 Bäume (überwiegend große Fichten) und einiges an Büschen standen vor und hinter der Pension und versperrten die wunderschöne Aussicht. Es war schon ein tolles Bild, als die Bäume mit dem Kran über das Gebäude gehoben und dann auf der Straße vorm Haus klein gemacht wurden. Der größte Baum stand auch am dichtesten am Haus und hat bei uns schon ein wenig Bauchschmerzen verursacht. Das „Teil“ hatte etwas über 3 Tonnen, aber es ist alles ohne Schäden abgelaufen.

Hier direkt noch einmal ein riesen DANKE an alle Helfer und Nachbarn, die hinterher fleißig mitgeholfen haben, die Straße wieder zu fegen und Äste zu verräumen. Ohne euch hätte alles viel länger gedauert.

Die Resonanz von allen Leuten, die sich das Spektakel angeschaut haben, war toll. Wir haben nur posotives gehört und alle haben sich gefreut, dass nun endlich freie Sicht ist. Lustig war einer, der sagte „huch, da steht ja ein Haus“.

Insgesamt 99 Stämme gingen an das Sägewerk und unglaubliche 150m³ Grüngut sind hinterher gehäckselt worden!

Wir sind nun super froh, und werden Tag für Tag in unserer Entscheidung bestätigt, wenn wir die wunderschöne Aussicht und die Sonne genießen, die wir den ganzen Tag (danke Südseite) haben. Auch im Gastraum und den Zimmern zur anderen Seite hin ist nun endlich viel Licht und man benötigt nicht mehr den ganzen Tag eine Lampe.

Alles wurde natürlich fotografiert und ich habe die Bilder in einer Galerie zusammen gestellt. Ihr könnt euch die Bilder direkt unter dem Beitrag anschauen.

Von Christian Eis|Allgemein|0 comment

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.